// Gästebuch

Hinterlassen Sie eine Nachricht


  • Miri sagt:

    Das neue Jahr hat gerade erst begonnen und schon ist das erste Club your way Event leider wieder vorbei! Die 3 Tage auf der Koralm waren wie immer lustig, ein bissi anstrengend und einfach nur super!!!!
    Die Schneeverhältnisse waren perfekt um ab und zu einmal zu testen, ob man die Schneeschuhe auch als Stein- und Latschenkieferschuhe benutzen kann ;-). Wenig Schnee aber dafür war das Wetter traumhaft. 3 Tage Sonne, wenig Wind und ab und zu etwas kühl (was ja nur von Vorteil war, weil man dann beim beraufgehn nicht so schwitzt :-D).
    Die Sonne ist bei der Morgentour wunderbar auf und bei der Rodeltour wunderschön untergegangen. Und das Wichtigste: alle sind gesund und unverletzt zurückgekommen!!!!

    Lieber Markus, liebe Sigi!
    Die 3 Tage auf der Koralm waren wieder total lustig und wie immer super organisiert! Auch wenn man es nicht sieht weiß ich, dass unheimlich viel Arbeit hinter so einem Event steckt. Danke, dass ihr das immer so professionell macht. Ihr schafft es jedes Mal wieder eine super Truppe zusammen zu bringen. Und wie man sieht kommen sehr viele von uns immer und immer wieder. :-D.
    Das Leben kann schneller vorbei sein als man denkt, deshalb möchte ich euch danken. Für all die schönen Momente, die ich dank euch schon erleben durfte. Und DANKE, für die tolle und lustige Zeit, die wir immer wieder gemeinsam verbringen, weil das ist, was im Leben zählt!!!!
    Ohne eure Events, ohne die tollen Menschen die ich dort immer wieder kennen lerne und vor allem ohne EUCH würde in meinem Leben ein wichtiger Teil fehlen!!!!!

  • Liebes Team…
    Beim Dursehen eurer Seite habe ich direkt Lust bekommen, eine Tour mit euch zu machen. Alles sieht sehr proffesionell geführt aus und verspricht optimalen Spaß! Vieleicht passt es demnächst, dass ich einmal dabei sein kann!
    Weiterhin viel Spaß und Erfolg mit eurem Unternehmen.
    Ich bin begeistert!!!

  • Felix sagt:

    Sport verbindet! Sport ist super! Sport ist toll!
    … und die Rennradwoche in Zadar ist ein erstes Highlight in dem Sportjahr. So hätte es auch für mich sein sollen, aber ein Sturz am dritten Tag verkürzte die Freude (10 Nähte im Gesicht aber zum Glück kein Bruch).

    Dass Sport verbindet, habe ich danach erlebt.

    Für die Unterstützung nach meinem Unfall, das Verarzten, das Verständnis sowie auch die Möglichkeit weiter gemeinsam zu scherzen aber auch mich zurückzuziehen, wenn mir danach war, BEDANKE ich mich auf diesen Weg besonders. Es war eine super Truppe und das merkt man, wenn für einen selbst nicht alles eitel, Wonne, Waschtrog ist.

    Sport verbindet!

    DANKE!

  • Miri sagt:

    D as war wieder a super Event!
    A lles war toll organisiert!
    N iemand is verloren gegangen!
    K einer war schlecht gelaunt!
    E ndlich wieder Schneeschuhwanderung mit Sigi, Markus und Georg!

    S onnig war as Wetter!
    I deal die Gruppenaufteilung!
    G ut as Essen!
    I ch meld mich gleich für nächstes Jahr wieder an!

    M anchmal musste der Coach a bissl schimpfn!
    A lle haben net immer zughört!
    R uhig war es selten!
    K alt gottseidank gar nicht!
    U nd trotzdem mussten sich einige in der Hütte aufwärmen!
    S eltsam, dass die Gruppe 3 für die kürzerste Strecke so lang gebraucht hat!

    U nsere Rodelpartie war spannend!
    N icht jeder hat sich mit der leichten Strecke zufrieden gegeben!
    D och jeder hat das Ziel erreicht!

    G ar zu schnell warn die drei Tage vorbei!
    E s hat wieder sooooo viel Spaß gemacht mit euch!
    O rganisierts des BITTE nächstes Jahr wieder!
    R uhig wirds halt net wenn i dabei bin 😉
    G anz a dixs Dankeschön für des WE an die besten Choachs der Welt!!!

  • Jörg Witte sagt:

    Ihr seids der Wahnsinn ! Echt starkes WE in und um Schladimg. Jörg von der Uniqa GA Royer in Graz

  • Mirjam sagt:

    Schwimmcamp 2015 in Bad Radkersburg
    Nach einem kleinen Aufmerksamkeitstest bei der Vorstellungsrunde (es wurde extra ein Rasenmäher bestellt, damit die Coachis gleich feststellen konnten ob alle gut zuhören können) und der anschließenden Gruppeneinteilung ging es gleich ab ins Wasser. Die Wohlfühlgruppe mit Sigi ins warme (sie sollten sich ja WOHLFÜHLEN) der Rest mit David und Markus ins kalte (wir sollten uns ja viel und schnell bewegen). Nach einigen (für manche etwas verwirrenden) Übungen stand zum Abschluss der Vormittagseinheit für die zwei Kaltwassergruppen noch die Videoanalyse am Programm. Da die Aufmerksamkeitsspanne dann doch etwas nachgelassen hatte (Markus: Kinder, jetzt hörts doch endlich einmal zu, sonst wissts net wanns wo sein müssts) wurden wir in die Mittagspause entlassen.
    Der Nachmittag wurde dann mit einer sehr interessanten Theorieeinheit plus Videoanalyse gestartet. Danach gleich wieder ins Wasser und an den Fehlern, die bei der Analyse entdeckt wurden, arbeiten. Dann war der erste Tag auch schon vorbei.

    Treffpunkt am nächsten Tag um 7:00 Uhr (für mich mitten in der Nacht ) zu einem gemütlichen Läufchen vor dem Frühstück.
    Nach dem Frühstück wieder ab in die Therme für Materialkunde, Neotest und testen von lustigem Spielzeug (Schwimmschnorchel, Fallschirm im Wasser!!!…). Dann noch eine kurze Schwimmeinheit und ab zum Mittagessen!!!!!

    Am Nachmittag zuerst Faszientraining und dann eine neue Aufteilung. Während sich die eine Gruppe mit den Rädern durch die Umgebung von Radkersburg wehen ließ (ab und zu is a bissl der Wind gangen), war der Rest wieder beim Training im Wasser zu finden.
    Nach dem Abendessen gab es dann noch ein geselliges zsammsitzn mit Musik.

    Auch der letzte Tag startete wieder mitten in der Nacht mit Morgensport in den Murauen. Dann ein ausgiebiges Frühstück und wieder ab ins Wasser.
    Am Nachmittag noch eine Feedbackrunde und als Highlight zum Abschluss: Eine Freiwassereinheit im Neo am Liebmannsee für alle Verrückten. Der Rest war wieder beim Training in der Therme zu finden.

    Liebes Coachi- Team!
    Mit viel Spaß und ein bisschen Strenge (manch einer braucht des ab und zu ;-)) habt ihr es geschafft dieses Wochenende zu einem tollen und unvergesslichen Event zu machen!!! Dafür möchte ich euch DANKE sagen!!!!
    (Es muss natürlich erwähnt werden, dass wir eine außergewöhnlich aufmerksame, ruhige und sehr brave Gruppe waren!!!!)
    Ihr drei seits wirklich ein Wahnsinn!!!! Ich freu mich schon aufs nächste Event mit euch!!!!!

  • Mirjam sagt:

    Koralm 2015, Ich war dabei!!!
    Nach anfänglichen Schwierigkeiten (Frage: Sigi, wie fahr ich am besten auf die Koralm/ Antwort: Miri, wir treffen uns auf der Weinebene) hab ich voller Vorfreude den richtigen Treffpunkt erreicht.
    Die Schneelage war perfekt. Es war fast kein Schnee da, was einem Schneeschuhneuling wie mir sehr entgegen kam. Ich musste mich voll und ganz darauf konzentrieren nicht über meine eigenen Füße bzw. Schneeschuhe zu fallen. Da wäre zu viel Schnee nur hinderlich gewesen.
    Für die erste Tour in der Wohlfühlgruppe eingeteilt konnte ich mich in aller Ruhe an die ungewohnten Dinger an meinen Füßen gewöhnen.
    Nach ca. drei Stunden erreichten wir unser Ziel und wurden mit einem ausgezeichneten Essen belohnt. Dann noch geselliges Beisammensein in Kleingruppen und FRÜH ins Bett.
    Mehr oder weniger (die einen mehr, die meisten weniger) putzmunter starteten wir am nächsten Morgen um 6.15 Uhr zu unserer Sonnenaufgangswanderung mit Schneeschuhen bzw. Tourenschiern. Das Wetter, von den Coachis sicher extra für uns bestellt, war perfekt (Schnee und Wind/Sturm). Schließlich mussten wir ja testen, ob unsere Bekleidung auch wirklich wasser- und winddicht ist.
    Ein wenig verfroren aber glücklich stürmten wir nach ca. dreieinhalb Stunden den Gipfel und hätten fast noch eine gratis Flugstunde bekommen (über 100km/h Wind). Also schnell wieder nach Hause und ausgiebig frühstücken und dann relaxen!!!!!
    Später noch einmal auf den Berg und mit den Rodeln oder dem Boboexpress wieder herunter. Am Abend geselliges Beisammensein plus Fotoshow mit Musik!!!!
    Am Sonntag ging es dann, für manche auf abenteuerlichen Wegen, wieder zurück. Diesmal sogar mit ein bisschen Sonne. Zum Abschluss noch ein gemeinsames Mittagessen und dann war das Wochenende leider schon wieder vorbei.
    Liebe Sigi, lieber Markus, lieber Georg, danke für dieses tolle und lustige Wochenende. Ihr habt das wirklich super organisiert!!!! Ich freu mich schon auf nächstes Jahr! Markus, dann gemma Gas beim Rodln 😉

  • Lieber Sigi!
    Lieber Markus!
    Lieber Georg!

    Ich möchte mich bei euch für das tolle Wochenende auf der Koralpe bedanken!

    Es war für mich ein ganz besonderes Erlebnis. Vor einem Jahr habe ich mich nach diesem Wochenende entschlossen, etwas für mich zu tun und habe mit Sigi angefangen, an meiner Ausdauer zu arbeiten, weil mir bewusst wurde, dass es so nicht weitergehen kann. Wir haben Schritt für Schritt an meiner „Was will ich“-Liste gearbeitet und das größte Ziel, das ich für mich persönlich erreichen wollte, war, dass ich ein Jahr später bei dieser Schneeschuhwanderung alle drei Tage in der 2er Gruppe ohne größere Probleme mitmachen kann.

    Ich habe mich so darauf gefreut, aber leider hat mir 2 Wochen lang die Bronchitis einen Strich durch die Rechnung gemacht und ich war ein paar Tage davor noch der Meinung, dass ich überhaupt nicht mitfahren kann bzw. werde. Sigi hat mich ermutigt, doch teilzunehmen und für mich war klar, dass es die 3er Gruppe wird und ich selbst da nicht überall mitmarschieren kann.

    Und jetzt…. habe ich (obwohl ich noch immer nicht ganz fit war) mein großes Ziel erreicht und bin so voller Freude und Stolz, dass sich das nicht in Worten beschreiben lässt. Ich habe alle Touren in der 2er Gruppe mitgemacht und weiß nun, welchen Erfolg es bringt, wenn man regelmäßig trainiert 🙂 Mein Körper ist zwar richtig ausgelaugt und müde, aber es ist trotzdem so ein tolles Gefühl – ich werde neue Ziele setzen und freue mich schon richtig darauf, weiterzumachen 🙂

    Ich weiß, wieviel Arbeit hinter so einem Event steckt, aber man merkt, mit welcher Freude ihr dabei seid und das überträgt sich auch auf alle Teilnehmer. Diese Gruppendynamik ist auch sehr beeindruckend! Ihr seid ein absolutes Dreamteam und habt das wieder spitzenmäßig gemacht!

    Dieses Wochenende wird mir noch ewig lang in Erinnerung bleiben und mich weiter motivieren 🙂

    DANKE für alles!
    Bis zum nächsten Event!
    Eure Sandy 🙂

  • Roman sagt:

    Das Schneeschuh Wochenende an der Koralpe war wieder ein highlight des Winters. Die Abwechslung zwischen lustigem Feiern auf dem Schutzhaus und wohlfühlen in der Sauna der Unterkunft war wieder super. Weiter so Sigi, Markus und Georg.

  • Felix sagt:

    Jänner 2012 hatte ich bei einer Größe von 173 cm 98 kg. Am Sonntag 19.5.2013 habe ich trainiert und gecoached von Markus, (bei noch immer zu hohen 83 kg) beim „Sturm auf den Kulm – die härtesten 400 m der Welt“ – den Vorlauf und Hauptlauf geschafft! (www.redbull.at/400) Es war hart, es war brutal und von 300 Gemeldeten sind nur 186 ins Ziel gekommen. Das konsequente „Strini-Training“ seit letzten Oktober samt Wettkampfvorbereitung ist eine Sache, aber ohne die mentale Unterstützung von Markus zwischen Vor- und Hauptlauf hätte ich nach dem Vorlauf dennoch aufgegeben. Noch nie war mir so klar, wie wichtig ein Coach ist, mit einem Trainer alleine wäre ich gescheitert. Aber so ist mein Traum erfolgreich vor meinem 50iger etwas sportlich Verrücktes zu tun in Erfüllung gegangen.
    Danke Markus!
    PS: Für den MilleniumTower-Lauf (light) habe ich mich bereits angemeldet … „Keine Atempause, Geschichte wird gemacht! Es geht voran!“

  • Ines sagt:

    Liebes Club Your Way Team,
    Danke für das super Schwimmcamp in Radkersburg. Das Schwimmen habe ich in letzter Zeit sowieso lieben gelernt. Neu für mich ist, dass ich mich dank euch vielleicht sogar mit dem Morgensport anfreunden kann. 🙂
    Danke an Sigi, David und Markus

  • Sabine und Felix sagt:

    Liebe Sigi, lieber Markus,
    nun ist unser zweiter CYW – Event (Laufseminar 13, 14. 4. 2013) auch schon vorbei … und er hat uns ebenso begeistert wie der erste. Sabine hat ja der einleitende Theorieteil von Markus so beeindruckt, dass sie – entgegen ihrer ursprünglichen Intension – beschlossen hat, auch den praktischen Teil mitzumachen. So unterschiedlich auch die Vorerfahrung der TeilnehmerInnen war, wurde uns vieles für die Praxis und ein besseres Laufen mitgegeben und exemplarisch geübt. Dass dies effektiv ist, haben wir bereits daheim beim Aussteigen aus dem Auto gemerkt;-)
    Ein Event von CYW ist nicht nur sein Geld sondern auch eine Anreise aus Wien (oder sonst woher) wert.
    Bis demnächst
    Sabine und Felix

  • Michaela Kappel sagt:

    Liebe Sigi, Lieber Georg,

    es war am Samstag (23.2) eine wunderschöne Wanderung auf den Schöckl 🙂
    GLg

    Michaela

  • Sabine und Felix sagt:

    Liebe Sigi,
    lieber Markus und Georg,

    danke für das großartige Wochenende auf der Koralpe. Dank Eurer Motivation und unseres „sportlichen“ Einsatzes durften wir Tolles erleben. Zu dritt habt Ihr uns an unsere Leistungsgrenzen geführt, wobei Ihr immer darauf geachtet habt, dass jeder Einzelne sein eigener Maßstab ist. Ihr ward wirklich für uns alle und jeden einzelnen da …
    … und Sabine ist ohnehin ein Fan der ersten Stunde von Georg.

    Macht weiter so

    Sabine und Felix

  • MIMI sagt:

    Hallo liebes COW Team. Bin noch immer sowas von sprachlos von dem tollen Schnee – TourenSchi Event .
    Habt IHR 3 ( Markus, Sigi, Georg) super toll mit viel Finger Spitzengefühl, trotz schwierigen Wetter Bedingungen , über die Runden gebracht. Hab mich super wohl gefühlt und wenn der Termin für 2014 passt sind wir dann zu zweit dabei ( – Karin) . Wünsch euch noch viel Erfolg für euer Geschäft und viele , viele zufriedene Kunden und euch noch viel Spaß den Leuten unsere wunderschöne Natur zu zeigen .

    Liebe Grüße Michael.

  • Michael Voeske sagt:

    WER MOTIVIERT DIE MOTIVATOREN?

    Ich versuchs:

    Liebe Sigi, Markus und Wolfgang!

    Auch von meiner Seite aus ein riesen Danke für Euren Part am BGM Semniar bei Euch in Leibniz. Immer gut drauf, immer vorne weg mit positivem Beispiel und dabei immer menschlich vom aller feinsten. Unglaublich aber wahr! Ich habe mit Euch drei super liebe, tolle und dabei höchst kompetente Menschen kennen lernen dürfen. Ich sage Danke – und bin nachhaltig beeindruckt. Bleibt wir Ihr seid – habt Spaß und hoffentlich bis bald mal wieder.

    Michael Voeske

  • Phil & Nadine sagt:

    Lieber Markus, liebe Siggi, lieber Wolfgang – liebe Frrrreunde,

    vielen lieben Dank noch einmal Euch Dreien zum Gelingen des tollen Seminars in Leibnitz. Die Lebendigkeit hat es letztendlich durch Euer Engagement erhalten, Eure Unermüdlichkeit, den Einsatzwillen und die Natürlichkeit, die Ihr ausstrahlt.

    Man kann Euer Team nur wieterempfehlen und wir freuen uns absolut auf unseren nächsten Aufenthalt in der Steiermark, bei Bier und vor allem Kernöl 😉 auch wenn wir wieder 850 km fahren müssen.

    Bis bald, wir folgen dem Weg,

    Nadine & Phil

  • Josef Stoißer sagt:

    Hallo liebes Club Your Way Team!

    Leider war das Wochenende auf der Koralpe viel zu schnell vorbei!
    Alles war perfekt.
    Das Wetter, die Organisation, das Quartier und auch die komplette Truppe der Outdoorsüchtigen!

    Liebe Grüße
    Seppi

  • Daniela sagt:

    Hallo liebe Sigi, lieber Markus & Georg!
    Das Schneeschuh- und Tourenschitestwochenende in den Seetaler Alpen war einfach genial und hat meine Erwartungen bei weitem übertroffen! Ich bin total begeistert, es hat irre Spaß gemacht mit Euch und der gesamten Truppe!
    Ich bin hoffentlich recht bald wieder bei einem Eurer tollen, nächsten Events dabei… :o)

    Viel Erfolg auch weiterhin!
    Alles Liebe, Dani

  • Hallo Markus!
    Wir sind sehr stolz auf Dich. Toll, was Du und Sigi auf die Beine gestellt habt.
    Bussi Mama und Papa

  • Ulli sagt:

    Liebe Sigrid,
    lieber Markus!

    Gratuliere zu Eurem tollen Ergebnis in Bad Radkersburg!

    Liebe Grüße
    Ulli Rotter

    PS: Übrigens, das Schwimmtraining macht Riesenspass!

  • Liebe Sigrid!
    Lieber Markus!

    Endlich kam ich mal dazu, Eure Homepage zu „durchforsten“ – gefällt mir außerordentlich gut!
    Ich wünsche Euch viel Erfolg mit dieser tollen Idee und freue mich auf die Zusammenarbeit!

    Liebe Grüße aus Bad Radkersburg,
    Walter Uresch,
    http://www.feldenkraiszentrum.at

  • Michaela Kappel sagt:

    Hallo lieber Markus!
    Hallo liebe Sigrid!
    Vielen herzlichen Dank für das tolle und informative Laufseminar in Leibnitz!
    Freu mich schon wieder mal etwas mit Euch beiden zu machen 🙂
    Wünsch Euch beiden weiterhin viel Erfolg für Euer gesamtes Team.
    GLg
    Michaela

  • Alex Jäger sagt:

    Hallo Siegi und Markus,
    nochmals vielen Dank für das perfekte Laufseminar in Leibnitz, ich hab heute noch „Spatzen“;-)
    Freue mich schon auf weitere gemeinsame Aktivitäten!
    P.S.: Siegi viel Erfolg bei deinem Ultra Lauf in Griechenland.
    MfG
    Alex

  • Michael Hotter sagt:

    Hallo liebes Team

    Es war ein schöner Tag am 01.September 2011 bei euer Eröffnungsfeier wünsche Euch viel Erfolg, vor allem das auch die Kinder alles probieren konnten fanden wir toll. Mein Sohn Andreas Lobe war sehr begeistert Slackline über die Mur, Paintballaction, Kanufahren auf der Mur usw. er hat einfach alles probiert und gemeint es war einfach cool und wird sicher wieder das eine oder andere probieren.
    Nochmals alles Gute an das gesamte Team

  • Melanie sagt:

    Ich wünsche dem ganzen Team und ganz besonders
    meiner Mama Sigrid viel Spaß und Erfolg !
    Es ist ein Wahnsinn was ihr alles geleistet und
    auf die Beine gestellt habt !

    Ganz liebe Grüße
    Melanie 🙂

  • Herzlich Willkommen auf der Club Your Way Webseite!
    Wir würden uns sehr über euer Feedback freuen!

    Euer
    Club Your Way Team

  • // Exklusiv
    Partner